Zum Inhalt springen
Völlers Tonne  Pistorius
Marja-Liisa Völlers, Grant Hendrik Tonne und Minister Boris Pistorius freuen sich über mehr als 336 Millionen Euro für Schulen in Nienburg (Quelle: SPD)

23. Februar 2018: SPD-geführte Landesregierung fördert Investitionen in Schulen im Landkreis Nienburg

Mehr als 3,36 Millionen Euro verteilt das Land Niedersachsen für die Modernisierung unter anderem von Schulen an den Landkreis Nienburg und Kommunen im Landkreis. Mit der bis 2022 abrufbaren Finanzspritze können die Schulträger im Landkreis Nienburg bei einem Eigenanteil von nur 10% Sanierungsmaßnahmen finanzieren.

Im Einzelnen entfallen auf die Kommunen folgende gerundete Beträge:

Grant Hendrik Tonne, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Nienburg, erklärt hierzu: „Mit dem Kommunalinvestitionsprogramm werden unsere Kommunen im Landkreis Nienburg / Weser erneut erheblich unterstützt. Das ist ein gutes und wichtiges Signal des Landes und 3,36 Millionen Euro sind eine Menge Geld zur Sanierung und Modernisierung unserer Schulen. Ich verstehe diesen Gesetzentwurf als einen weiteren Schritt hin zu guter und moderner Bildung in Niedersachsen.“

Die stellvertretende Vorsitzende der Kreis-SPD, Marja-Liisa Völlers, die auch dem Bildungsausschuss des Deutschen Bundestages angehört, ergänzt: „Ich freue mich, dass das Kultusministerium von Grant Hendrik Tonne und das ebenfalls SPD-geführte Innenministerium von Boris Pistorius sich so schnell auf eine Weiterleitung der vom Bund bereitgestellten Mittel für die Sanierung von Schulen geeinigt haben“.

Völlers Tonne  Pistorius
Marja-Liisa Völlers, Grant Hendrik Tonne und Minister Boris Pistorius freuen sich über mehr als 336 Millionen Euro für Schulen in Nienburg (Quelle: SPD)

Vorherige Meldung: Grant Hendrik Tonne stimmte auf SPD-Parteitag für Koalitionsverhandlungen

Nächste Meldung: Jusos im Landkreis Nienburg haben einen neuen Vorstand gewählt

Alle Meldungen